Aufbaukurs zur Traumapädagogin/zum Traumapädagogen

Traumapädagogik – pädagogisch-therapeutische Hilfen für traumatisierte Menschen

Zielgruppe

Unser Angebot ist berufsübergreifend und richtet sich an Sozialarbeiter/innen, Sozialpädagog/innen, Erzieher/innen, Heilpädagog/innen, Lehrer/innen, Ergotherapeut/innen, Pflegekräfte u. ä. Berufsgruppen.
Für andere Berufsgruppen kann vorab individuell geklärt werden, ob die Teilnahme an der Weiterbildung zu empfehlen ist.

Voraussetzungen

Sehr gute traumapädagogische Basiskenntnisse im Umfang von mind. 70 Seminarstunden, beispielsweise aus den „9-tägigen TiK-professionell-Seminaren“ oder vergleichbaren traumapädagogischen Grundlagen 

Inhalte

Tag 1 + 2: Dissoziation und Selbstverletzung

  • Einschätzen verschiedener dissoziativer Zustände
  • Bewältigungs- Reorientierungsebenen

Der traumapädagogische Weg zu Selbstwirksamkeit und Selbstbemächtigung

  • Selbstwirksamkeit und Techniken der Selbst-Regulation

Tag 3: Sondergruppen

  • Trauma und Behinderung
  • Trauma und Flucht

Tag 4 + 5: Das multidimensionale Selbst

Die Arbeit mit traumabasierten Egostates

  • Selbstreflexion zum professionellen inneren Team
  • Umgang mit wechselnden Ich-Zuständen
  • Übertragungs- und Gegenübertragungsphänomene

Tag 6: Traumatherapeutische Ansätze

  • Screen-Techniken
  • Vernetzung von Traumapädagogik und Therapie

Tag 7: Abschlusskolloquium

Änderungen in der Reihenfolge oder die Aktualisierung der Seminarinhalte behalten wir uns vor!

Dozentin

Daniela Feuerhak, Diplom-Pädagogin, Psychotrauma-Therapeutin, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin

Seminarzeiten

7 Seminartage, jeweils 09:00 – 16:00 Uhr

Gesamtumfang

56 Unterrichtsstunden

Terminübersicht

18.06.2018 + 19.06.2018
21.08.2018
18.09.2018
22.10.2018 + 23.10.2018
19.11.2018 (Abschluss)

Veranstaltungsort

IBAF gGmbH, Martinshaus, Kanalufer 48, 24768 Rendsburg

Preis

985,00 Euro

Leistungsnachweis

Zur Vorbereitung auf das Abschlusskolloquium werden Peer-Gruppen gebildet, die gemeinsam das Thema erarbeiten, das dann von der Gruppe im Abschlusskolloquium vorgestellt wird.

Abschlusskolloquium

Präsentation und Reflexion der Abschlussarbeiten

Bildungsurlaub: Diese Weiterbildung wird als Bilungsurlaub anerkannt.

Information und Anmeldung

IBAF gGmbH
Susanne Tank
Kanalufer 48
24768 Rendsburg
Telefon: 04331  1306 76
Telefax: 04331  1306-70
E-Mail: susanne.tank-TextEinschließlichBindestrichenLöschen-@ibaf.de

Zur Anmeldung

PDF-Anmeldeformular
Wenn Sie sich nicht online, sondern traditionell anmelden möchten, können Sie unser Anmeldeformular herunterladen und verwenden.

Druckfunktion
Zum Seitenanfang