Theorie und Praxis guter Lösungen

Die Systemik

Sie wollen Probleme lösen?

Von der Kita bis zur Altenpflege, von der Arbeit mit Gesunden, Kranken oder denen, die irgendwie dazwischen anzusiedeln sind – Lösungen finden ist nicht einfach, denn die Vorschläge und Ratschläge, die Sie im Gespräch mit Kindern, Jugendlichen, Eltern, Angehörigen oder anderen KlientInnen machen, werden oft nicht angenommen – geschweige denn umgesetzt. Wie geht man also effektiver und erfolgversprechender vor?

Probleme sind „verkleinerte Ziele“

In der systemisch-lösungsorientierten Beratung werden das bestehende Problem und vor allem die bisherigen Lösungsversuche durchaus gewürdigt; doch dabei steht nicht die Analyse der Ausgangssituation im Vordergrund, sondern vielmehr eine konsequente Zukunftsorientierung.

Ausgehend von dem Gedanken, dass Probleme „verkleinerte Ziele“ sind, besteht eine lösungsorientierte Beratung mehr im Sprechen über Ziele und Träume als im Betrachten von Problemen. Dabei werden Vorstellungen entwickelt, die positiv, attraktiv und es wert sind, verfolgt zu werden. In aller Regel kann dabei auf die Ressourcen der Ratsuchenden zurückgegriffen werden. Diese gilt es nun, neu auszurichten, gegebenenfalls zu erweitern – und dann durch Ermutigung und Kreativität dazu beizutragen, konstruktive Lösungen zu entwickeln. Dafür muss ein Klima geschaffen werden, das gute Lösungen begünstigt. Aber wie?

Im Rahmen unserer Fortbildungsreihe Psychiatrie kompakt sowie in den beiden aufeinander aufbauenden, berufs- und tätigkeitsübergreifenden Weiterbildungsangeboten „Systemisch-lösungsorientierte Beratung“ und „Systemisches Arbeiten“ geben wir Ihnen Leitfäden, Techniken und Werkzeuge für ein systemisch-lösungsorientiertes Arbeiten an die Hand.

Unsere Systemik-Weiterbildungangebote

„Systemischer Berater“

– bestehend aus dem:
Grundkurs „Systemisch-lösungsorientierte Beratung“
Details >>>
und dem
Aufbaukurs „Systemisches Arbeiten“
Details >>>

Umfang: 18 zweitägige Einzelseminare = 288 Unterrichtsstunden

Kosten: 215,00 EUR pro Einzelseminar / 3.870,00 EUR Gesamtkosten

PDF-Anmeldeformular
Wenn Sie sich nicht online, sondern traditionell anmelden möchten, können Sie unser Anmeldeformular herunterladen und verwenden.

Druckfunktion
Zum Seitenanfang